Bewerbung

Bewerbung

 

Die URBANgrad ist vor allem ein Angebot für Doktorandinnen und Doktoranden, die an der TU Darmstadt im Bereich Stadtforschung oder in einem thematisch verwandten Forschungsverbund, an dem die TU Darmstadt beteiligt ist, promovieren. Doktorandinnen und Doktoranden mit anderen institutionellen Anbindungen können in Ausnahmefällen auch aufgenommen werden. Voraussetzung für die formale Aufnahme als Mitglied ist eine schriftliche Betreuungszusage einer Professorin oder eines Professors der TU Darmstadt, die Bereitschaft zum aktiven Engagement in der URBANgrad sowie die erfolgreiche Bewerbung um Mitgliedschaft.

Die URBANgrad bietet zur Zeit keine finanzielle Förderung wie Promotionsstipendien o.ä. an, unterstützt aber ggf. Doktorandinnen und Doktoranden bei der Antragsstellung.

Das Bewerbungsverfahren für eine Mitgliedschaft läuft folgendermaßen ab:

1. Schriftliche Bewerbung

Folgende Dokumente sind einzureichen:

• eine kurze Begründung, warum die Graduiertenschule URBANgrad ausgewählt wurde,

• ein tabellarischer Lebenslauf,

• eine Skizze des Dissertationsvorhabens (ca. zwei Seiten),

• Befürwortungsschreiben der betreuenden Professorin bzw. des betreuenden Professors

2. Persönliches Vorstellungsgespräch

Auf Einladung der URBANgrad findet ein persönliches Vorstellungsgespräch statt. Darin werden Fragen zum eingereichten Exposé geklärt und ein unmittelbarer Eindruck von der Person und ihrem beabsichtigen Engagement an der URBANgrad gewonnen.

Die Bewerbung kann auf allen Stufen auch in englischer Sprache erfolgen.

Sie möchten sich bewerben?

Senden Sie bitte die einzureichenden Unterlagen in digitaler Form an folgende Adresse:

Technische Universität Darmstadt

Prof. Dr. Nina Gribat

Direktorin URBANgrad

gribat@eus.tu-darmstadt.de